Offener Brief an Daniele Ganser, Ulrich Weiner und Ernst Wolff

Wir, die Regenbogen-Krieger, bitten Euch, Eure Unterstützung für Klagemauer TV zurückzuziehen.
Wir möchten verhindern, daß Eure für unseren Widerstand ungemein wichtige Aufklärungsarbeit missbraucht wird.

Denn wir haben gesehen, daß Eure Filme auf Klagemauer TV veröffentlicht werden.

Ihr unterstützt damit mit Eurem guten Namen und Eurer wertvollen aufklärerischen Arbeit eine Plattform, die von einem Unternehmen gesteuert wird, das ganz andere, gegenteilige Ziele verfolgt als Ihr.

Klagemauer TV erweckt den Anschein eines aufklärerischen Portals mit sehr vielen aufklärerischen Filmen zu Syrien, 5G, dem Weltfinanzsystem – mit vielen Wahrheiten, die wir nicht in den Mainstream Medien finden.

Es gibt dort aber nicht nur Aufklärung, es gibt dort auch das genaue Gegenteil, zum Beispiel diesen hetzerischen, demagogischen Film von Kla.tv  gegen Marxismus, bei dem der Marxismus, die gesamte Frankfurter Schule und der gesamte Feminismus aufs übelste beschimpft werden

https://www.klagemauer.tv/Marxismus

Eine solch demagogische Verdrehung der Wahrheit , bei der z.B. die Frankfurter Schule als Verursacher der Toten im Vietnamkrieg erscheint , der ja bekanntlich auf die Aggression des US-Imperialismus zurück geht, zeigt, wo sie politisch stehen und offenbart eine tiefe Feindschaft gegen jede Emanzipationsbewegung.

Daß dies der wirkliche politische Standpunkt von Kla.tv ist, wird in dem Film „Globale Krisen“, in dem der Gründer von Kla.tv, Ivo Sasek, selbst zu Wort kommt, deutlich.

Darin werden sämtliche Erscheinungsformen des Kapitalismus und Imperialismus, der Hunger, die Kriege , der große Unterschied von Arm und Reich, das Profitmachen mit Krankheit, 5G, großer Drogenkonsum, die Panikmache der Klimahysterie, Occultismus usw. d.h. die gesamte globale Krise darauf zurückgeführt, daß der Teufel auf die Erde gekommen sei und uns daran hindere, daß wir im Paradies leben.

Die zum Teil richtige Kritik an den einzelnen Erscheinungen erwecken einen aufklärerischen Eindruck, sind aber das genaue Gegenteil, wenn die Ursache dafür der Teufel sein soll.

Dies ist eine gigantische Ablenkung von den wirklichen Verursachern und im Interesse derselben und soll davon abhalten , gegen die angeprangerten Zustände wirklich aufzustehen. Wir müssen uns nur selbst vor dem Teufel retten und Gott in uns entdecken und Anhänger seiner Sekte werden.

Wir erleben seit vielen Jahren, daß die Machtelite den Widerstand kapert, um diesen für ihre eigenen Interessen einzusetzen. Der Widerstand soll in Bahnen gelenkt werden, die die Agenda der Herrschenden unterstützen. Unterwerfung unter deren Angriffe ist das Ziel.

Der Teufel, Himmel und Hölle sind von den Herrschenden des Patriarchats erfunden worden, um die unterworfene Klasse in Angst und Schrecken zu versetzen, damit sie sich unterwerfen.

Das Sasek – Konglomerat ködert widerständige Menschen und verhilft ihnen mit seinen zahlreichen Studios zu Popularität. Insofern ist die Sasek – Bewegung nicht einfach eine Sekte. Sie instrumentalisiert aufrichtige Aktivisten für Ihre Ziele. Sie trägt eine Propaganda in den Widerstand, der auf die Auflösung desselben abzielt.

Es handelt sich um eine weltweite Bewegung . Kla.tv wird in alle Sprachen übersetzt.

Solche Aktivitäten läßt sich die Machtelite einiges kosten. Woher kommt das viele Geld für die pompöse Ausstattung der Konferenzen, für die zahlreichen Studios von Kla.TV und für Kost und Unterkunft bei den „Bemessungen“ ?

Diese Methode, alle katastrophalen Auswirkungen des Kapitalismus aufzugreifen, um diese in eine religiöse Hoffnung umzulenken, um die Menschen von wirklichem Widerstand abzuhalten, kennen wir von einer komplementären Initiative des Finanzkapitals für eine neue globale grüne Religion “Interfaith” http://www.interfaith.org/ .
„Interfaith“ ist die Vereinigung aller bestehenden Herrschaftsreligionen zu einer einzigen neuen globalen grünen Religion. Unter dem Banner der angeblichen Rettung des Planeten und der Umwelt sollen sich alle Religionen versammeln .Dies ist eine Initiative von Maurice Strong und Gorbatschow und Mitgiedern der Trilateralen Kommission ( GroBrundtland), in der Steven Rockefeller führende Position innehatte und die vom Rockefeller Brothers Fund gesponsored wurde ( Patrick Wood, Technocracy rising, S. 124).
Mit dem Earth Charter haben sie religiöse Leitlinien herausgegeben , die die 10 Gebote ersetzen sollen http:/ /earthcharter.org/invent/images/uploads/echarter_german.pdf.
Der Earth Charter ist wie die vielen Filme von Kla.tv hochpolitisch und läßt keine zerstörerische Folge des Kapitalismus aus.
Was eigentlich als politisches Programm behandelt werden sollte , das in der politischen Aktion der Massen gegen die Ausbeuter durchgesetzt werden müßte , wird aus dem Bereich der Politik in den Bereich der Religion verbannt , d.h. von der politischen Praxis abgetrennt und so in das Reich der Hoffnung, in das imaginäre Reich der Religion verschoben.

Diese neuen 10 Gebote werden aufbewahrt in der Arc of Hope, wie es sich für religiöse Heiligtümer gehört.

http://arkofhope.org/

Die Sasek – Bewegung unterscheidet sich davon nur in der Hinsicht, daß hier Christen und Nicht-Grüne angesprochen werden.

Den Angeboten des Sasek- Konglomerats an widerständige Aktivisten, mit ihren Studios für Reichweite zu sorgen, sollte man eine Absage erteilen. Wenn man unter dem Banner von Kla.Tv auftritt, bleibt zum Schluß die religiöse Message , die die eigene Bemühung, für Widerstand zu mobilisieren, in Luft auflöst.

Diese Organisation ist im Auftrag des Gegners unterwegs und schwächt den Widerstand .

Die Propaganda von Kla.Tv ist mit wirklichem Widerstand gegen den globalisierten Kapitalismus unvereinbar.

Stop 5G auf der Erde und im Weltraum

Unterzeichnen Sie hier: https://www.5gspaceappeal.org/

An die Vereinten Nationen (UNO), die Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Europäische Union (EU), den Europarat und die Regierungen aller NationenWir, die unterzeichnenden Wissenschaftler, Ärzte,Umweltschutzorganisationen und Bürgeraus () Ländern, sprechen uns dringend für einen sofortigen Stopp des Ausbaus und Einsatzes des 5G Funknetzwerks (Internet der fünften Generation) aus, darin eingeschlossen auch der Einsatz von 5G Sendeanlagen auf Weltraumsatelliten. Der Einsatz von 5G wird eine massiv erhöhte Einwirkung hochfrequenter Strahlung (HF) auf den Menschen zur Folge haben, zusätzlich zu den bereits jetzt genutzten 2G-, 3G-und 4G-Telekommunikations-Netzwerken. Die gesundheitsschädigende Wirkung von Hochfrequenzstrahlung auf Mensch und Umwelt ist bewiesen. Die Anwendung von 5G stellt ein Experiment an der Menschheit und der Umwelt dar, was durch internationales Recht als Verbrechen definiert ist.ZusammenfassungTelekommunikationsunternehmen sehen mit der Unterstützung der jeweiligen Regierungen weltweit die Einführung der fünften Generation drahtloser Netzwerke (5G) innerhalb der nächsten zwei Jahre vor. Man kann davon ausgehen, dass dies nie dagewesene gesellschaftliche Veränderungen im globalenMaßstab zur Folge haben wird. „Smarte“ Wohnungen, „smarte“ Unternehmen, „smarte“ Autobahnen, „smarte“ Städte und selbstfahrende Autos werden zum Alltag gehören. Nahezu alle Dinge, die wir kaufen, sollen mit Antennen und Mikrochips ausgestattet und mit dem Internet verbunden sein, von Kühlschränken und Waschmaschinen bis hin zu Milchpackungen, Haarbürsten und Babywindeln. Jedem Menschen soll durch 5G ein Zugang zu ultraschnellem drahtlosem Internet mit geringen Ladezeiten an jedem Ort des Planeten ermöglicht werden, sogar in Regenwäldern, inmitten der Ozeane und in der Antarktis.Was in weiten Kreisen nicht wahrgenommen wird, ist, dass aus dem Einsatz von 5G weltweite, noch nie dagewesene Konsequenzen für die Umwelt resultieren werden. weiterlesen hier

True Extinction Rebels

No to Nato Gruppe am 1. Sept, Antikriegstag

gegen die Auslöschung des größten Teils der Menschheit

Extinction Rebellion (XR), Fridays for Future (FFF) und Green New Deal in den USA, die neue globale Klkimabewegung, behaupten, wir Menschen würden einen Krieg gegen die Natur führen, weil wir (zu viel) Kohlendioxid produzieren würden. Folge sei eine unumkehrbare Klimakatastrophe, die Auslöschung des Lebens auf der Erde, die Klima-Apokalypse. Die ganze Menschheit wird beschuldigt.

Die Wahrheit ist: Politiker, Finanz- und Wirtschaftsbosse führen Krieg gegen uns.

Die Ausbeutung von Mensch und Natur führt zu kolossaler Verarmung und Hunger, Natur- und Umweltzerstörung. Aus Profitgier und Machtstreben setzen sie mit ihrer nuklearen Hochrüstung die Existenz der Menschheit und unseres ganzen Planeten aufs Spiel.

Da inzwischen die Ersetzung der menschlichen Arbeitskraft, z.B. durch Automatisierung, selbstfahrende Autos und künstliche Intelligenz noch mehr Profit verspricht, werden immer mehr Menschen arbeitslos und damit für das Kapital überflüssig. Die Bekämpfung dieser sogenannten Überbevölkerung hat für die Herrschenden oberste Priorität, wie auf den Klimagipfeln jedes Mal verkündet und auf den Georgia Guidestones konkretisiert wurde, wo eine Auslöschung von inzwischen ca. 7 Milliarden Menschen (500 Millionen seien genug) angeblich zum Schutz der Natur propagiert wird.

Ein Mittel, dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen, sind die (globalen) Kriege, womöglich ein nuklearer 3. Weltkrieg. Deshalb rüsten diese Schwerverbrecher militärisch auf, führen Krieg gegen die letzten unabhängigen Staaten und bereiten das Armageddon, den Angriff auf Russland und China, vor.

Lassen wir uns nicht von von der neuen globalen Klimabewegung täuschen:

True Extinction Rebellion (TXR) bedeutet nicht Kampf gegen C02, sondern

  • Kampf gegen Ausbeutung und Krieg (als Hauptverursacher von C02) und
  • Kampf gegen die globalen Kriegstreiber: die verbrecherische NATO und das globale Industrie- und Finanzkapital

Erklärung Von Florenz. Für Eine Internationale Nato-Austritts-Front

Die Gefahr eines gewaltigen Krieges, der durch den Einsatz von Atomwaffen das Ende der Menschheit bedeuten könnte, ist real und wächst, auch wenn sie von der Öffentlichkeit, die in Unkenntnis über diese unmittelbare Gefahr gehalten wird, nicht wahrgenommen wird.

Ein starkes Engagement, um einen Weg aus dem Kriegssystem zu finden, ist von entscheidender Bedeutung. Dies wirft die Frage nach der Zugehörigkeit Italiens und anderer europäischer Länder zur NATO auf.

Die NATO ist kein Bündnis. Sie ist eine Organisation unter dem Kommando des Pentagons, und ihr Ziel ist die militärische Kontrolle West- und Osteuropas.

US-Basen in den Mitgliedsländern der NATO dienen der Besetzung dieser Länder, indem sie eine ständige militärische Präsenz unterhalten, die es Washington ermöglicht, ihre Politik zu beeinflussen und zu kontrollieren und echte demokratische Entscheidungen zu verhindern.

Die NATO ist eine Kriegsmaschine, die im Interesse der Vereinigten Staaten operiert, unter Mitwirkung der großen europäischen Machtgruppen, die sie der Verbrechen gegen die Menschlichkeit schuldig gemacht haben.

Der Angriffskrieg der NATO im Jahr 1999 gegen Jugoslawien ebnete den Weg für die Globalisierung militärischer Interventionen, wobei Kriege gegen Afghanistan, Libyen, Syrien und andere Länder unter vollkommener Verletzung des Völkerrechts geführt wurden.

Diese Kriege werden von den Mitgliedstaaten finanziert, deren Militärhaushalte auf Kosten der Sozialausgaben ständig steigen, um kolossale Militärprogramme, wie das US-Atomprogramm, zu unterstützen, das 1,2 Billionen US-Dollar kostet.

Unter Verstoß gegen den Atomwaffensperrvertrag stationieren die USA unter dem falschen Vorwand der “russischen Bedrohung” Atomwaffen in fünf nicht-nuklearen NATO-Staaten. Auf diese Weise riskieren sie die Sicherheit Europas.

Um das Kriegssystem zu verlassen, das immer mehr Schaden anrichtet und uns immer größeren Gefahren aussetzt, müssen wir die NATO verlassen und unsere Rechte als souveräne und neutrale Staaten bekräftigen.

Auf diese Weise wird es möglich, zum Abbau der NATO und aller anderen militärischen Bündnisse, zur Neugestaltung der Strukturen der gesamten europäischen Region und zur Schaffung einer multipolaren Welt beizutragen, in der die Wünsche des Volkes nach Freiheit und sozialer Gerechtigkeit verwirklicht werden können.

Wir schlagen die Schaffung einer INTERNATIONALEN NATO-AUSTRITTS-FRONT in allen europäischen Mitgliedsländern der NATO vor, indem wir ein Organisationsnetzwerk aufbauen, das auf der fundamentalen Ebene stark genug ist, um die sehr schwierigen Bemühungen zu unterstützen, denen wir uns gegenübersehen, um dieses für unsere Zukunft lebenswichtige Ziel zu erreichen.

COMITATO NO GUERRA NO NATO/GLOBAL RESEARCH,

Welche Rolle spielt das millionenschweren AL-Gore Netzwerks bei FFF ?

Die KlimaKatastrope ist eine ernsthafte Bedrohung. Es gibt allen Grund massenhaft auf die Straße zu gehen und zu streiken, um diese Katastophe abzuwenden.

Wir können nicht zulassen, daß diese Bewegung mißbraucht wird.

Wir haben herausgefunden, daß die Organisatoren hinter FFF Interessen vertreten, die nicht die Unseren sind.

Denn diese Bewegung wurde von oben global inszeniert. Oder glaubt irgend jemand mit nur ein bißchen Erfahrung beim Aufbau von politischen Bewegungen, daß sich eine spontane weltweite Bewegung quasi aus dem Nichts innerhalb von wenigen Wochen von unten global organisiert?

Seit vielen Jahren wurde an dieser Bewegung gearbeitet. Aber nicht von uns Aktivisten, sondern von den Vertretern der Machtelite, der herrschenden Klasse, die selbst hauptverantwortlich sind für die Umwelt- und Klimakatastrophe.
Greta Thunberg, wurde von der Firma „We don’t have time“, „entdeckt“ und mit einer professionellen Marketing-kampagne zur Ikone der Bewegung „Fridays for Future“ gemacht. https://www.youtube.com/watch?v=hqlTtZ0UyFE We Don’t Have Time – with Mårten Thorslund & Greta Thunberg

Ohne diese Firma säße Greta immer noch Freitags alleine vor dem Parlament und keiner würde mit ihr reden.

We Don’t Have Time’s goal is to create a social media platform for the future, focused on the biggest challenge of our times – climate change. Through our platform, millions of members will unite to put pressure on leaders, politicians and corporations to act for the climate.

https://wedonthavetime.org

Das Geschäftsmodell dieser Firma besteht darin, soziale Bewegungen aufzubauen und zu kontrollieren, um damit Druck auf die Politik für Climate change zu machen. Die Finanzierung dafür kommt von den Unternehmen, die von den Vorgaben zur Reduktion der CO2 Emissionen profitieren.

 This will be financed through a revenue flow from advertising by climate-friendly corporations that want to engage conscious customers…..I have been an entrepreneur my entire adult life. I founded one of Sweden’s biggest financial communications firm back in 2004 and it has been a profitable company ever since. Along the way, I have founded and managed many associate companies and subsidiaries, developed communication platforms and established my old firm in its current position as a top-tier financial communications consultancy.

sagt der schwedische Gründer und CEO der Firma „We don’t have time“ Ingmar Rentzhog
https://www.finance-monthly.com/2018/07/climate-change-we-dont-have-time/

(siehe https://regenbogen-krieger.net/2019/03/13/gruner-imperialismus/)

Ingmar Rentzhog ist „Climate Reality Leader“ und wurde von Al Gore im „Climate Reality Project“ ausgebildet. Er gehört der „European Climate Policy Task Force“, dem europäischen Zweig des „Climate Reality Projects“ an.

„The Climate Reality Leadership Corps is an international network of grassroots activists that takes great leaders from communities around the world and makes them exceptional. „

Da haben sie wohl bei Greta Thunberg ganze Arbeit geleistet.

„…. Through leadership trainings hosted by former Vice President Gore, along with experts in science and communications, Climate Reality Leaders gain a keen understanding of climate science and develop the communications and organizing tools they need to inspire action in their schools, neighborhoods and workplaces…….Since 2006, the Climate Reality Leadership Corps has held 39 trainings in locations around the world, including Australia, Brazil, China, India, the Philippines, South Africa, Turkey and the United States. Today, the Climate Reality Leadership Corps network …… has empowered groups ….. in more than 152 countries.“

https://www.algore.com/project/the-climate-reality-project/climate-reality-leadership-corps

Hier sieht man wie lange die Vorarbeit an dieser globalen Bewegung schon geht.

„The Climate Reality Leadership Corps is a global network of over 12 000 selected leaders from135 countries, personally trained by former U.S. Vice President Al Gore, committed to takingon the climate crisis.“

https://www.linkedin.com/in/rentzhog/

Neben der Fridays for Future Bewegung ist noch eine 2. globale Bewegung gegen Climate Change seit Januar 2019 hier in Frankfurt aufgetaucht:
„Extinction Rebellion“ Diese verfolgt dasselbe Ziel wie FFF, gehört aber einer anderen Firma an, die aus Großbritannien kommt. Sie arbeiten mit den tools von https://actionnetwork.org/ die wiederum von der Firma Actionsquared produziert werden. Diese haben eine nicht öffentliche Internetseite „http://www.actionsquared.com“ Dafür geben aber die Tools, die sie herstellen, Einblick in die innere Struktur einer solchen gelenkten Bewegung.
Diese wollen wir mit Euch gemeinsam analysieren. Wir müssen uns fragen:

  • Welche Rolle wurde uns, den Aktivisten, in diesem Geschäftsmodell zugedacht?
  • Wie sieht die innere Struktur einer gelenkten Bewegung aus?
  • Wird das, was wir wollen mit dieser Bewegung erreicht, oder werden wir mißbraucht?
  • Welche Merkmale hat eine Bewegung, die von den Aktivisten selbst gelenkt wird?
  • Wie können wir erreichen, daß aus der gelenkten Bewegung eine selbstbestimmte Bewegung wird?

Diese Fragen wollen wir mit Euch diskutieren.

Kommt zu der Veranstaltung am Di 19.3.2019
18:00 im DGB Jugendclub Frankfurt

Aufstehen gegen die Kriegstreiber

Heute am Antikriegstag rufen wir alle Ausgebeuteten, Enteigneten und Entrechteten auf, gegen die Kriegstreiber aufzustehen.

Seit 5000 Jahren leben wir im Patriarchat ((gleichbedeutend mit Kriegsgesellschaft). Diese funktioniert nach dem Prinzip, daß derjenige die meiste Macht hat und die größte Achtung genießt, der in der Lage ist, die meisten Menschen umzubringen,

Die innere Struktur des Patriarchats basiert auf dem Krieg, in dem Völker andere Völker unterwerfen, sich deren Land bemächtigen und mit einem Staat (Gewaltmonopol) das geraubte Land und die Unterwerfung der Enteigneten absichern; dem Klassenkrieg, in dem die herrschende Klasse die unterworfene ausbeutet, in der jeder Privateigentümer gegen den anderen kämpft und in dem die Geschlechter miteinader verfeindet sind und in einem Herrschaftsverhältnis leben.

Im Unterschied zu den Kriegen des Feudalismus haben die Kriege des Kapitalismus eine neue Dimension. Die wirklichen Herrscher sind heute nicht die Kriegsherren, sondern das Finanzkapital. Durch die Geldschöpfungshoheit haben sie die Staaten von sich abhängig gemacht.

Das herrschende Finanzkapital verliert nie im Krieg. Es unterstützt im Krieg beide Seiten, indem es an den Krediten für beide Seiten verdient. Der Krieg ist das Lebenselexier des Finanzkapitals. Jeder Krieg hat bisher zur Vergrößerung seiner Macht geführt. Die Finanzkapitalisten verfahren nach der Hegelianischen Methode von These und Antithese. Durch die Schaffung von gewaltsamen Konflikten, Regimechanges und Kriegen erzeugen sie den „Fortschritt“ in der Geschichte und das ist die Vergrößerung ihres Reichtums und ihrer Macht. Die Größe ihres Reichtums und ihrer Macht wird nur noch übertroffen durch die Größe ihrer moralischen Verdorbenheit.
Ihr wahrer Glaube ist der Todeskult, der das Credo des Patriarchats auf den Punkt bringt.
Die reichsten Familien des Finanzkapitals, die die westliche Welt beherrschen und mit ihren vielen Kriegen zur Weltherrschft streben, sind Mitglieder des jesuitischen Ordens „Skulls and Bones“, Die Bruderschaft des Todes, der den Todeskult schon in seinem Namen trägt. https://www.youtube.com/watch?v=XImnRAmm93Q
Antony Sutton – The Jesuit Order of Skull and Bones [Brotherhood of Death]
Sie haben den Aufstieg von Hitler unterstützt und den Antisemitismus geschürt, der zum Holocaust und zum 2.Weltkrieg führte, an dessen Ende Amerika zur neuen Weltmacht wurde.
Heute sehen wir, wie nach dieser Logik, vom herrschenden Finanzkapital der Islamistische Terrorismus geschaffen wurde um die Staaten des nahem und mittleren Ostens, ( sowie ehemalige Sowjetrepubliken und China) von innen zu zerstören, der andererseits als Grund hergenommen wird, diese Länder mit offenem Krieg zu überziehen, um ihrem Ziel der Weltherrschaft einen Schritt näher zu kommen.
Der Schwur der Jesuiten gibt das Drehbuch ab für die Greueltaten der heutigen Islamisten. Der Islamismus ist praktizierter Todeskult. Die islamistischen Krieger sind die Fußsoldaten der Elite , die mit ihnen seelenverwandt ist und deren perfekte Instrumente. Auch die deutsche Regierung sponsert den Dschihad (ETILAF).

Die enge Zusammenarbeit des westlichen Imperialismus mit islamistischen Ländern wie Saudiarabien, der Aufbau der Muslimbrüder durch den CIA, die Unterstützung islamistischer Regierungen (Türkei), die Unterstützung islamistischer Ableger in den westlichen Ländern (Gülen Bewegung und Ditib)-begleited die Errichtung des Polizei-und Überwachsungsstaats im Innern und ist Teil des Übergangs des westlichen Imperialismus zu neo-feudalen faschistischen Herrschaftsformen.

Die Destabilisierung westlicher Staaten mittels islamistischer Attentate führt zum Aufschwung von Rechtsextremisus. Gegenüber diesen geben sich die Globalisten als Retter aus, um die Menschen für den globalen Faschismus hinter sich zu scharen.(Beispielhaft an der Wahl von Macron zu studieren.)

Mit weltweiten Wirtschaftssanktionen versucht die USA derzeit ihre bedrohte Weltdominanz, die immer weniger auf ökonomischer Stärke und immer mehr auf ihrer militärische Überlegenheit aufbaut, aufrechtzuerhalten. Das Weltgeld Dollar bröckelt.

Die Gefahr eines 3 Weltkriegs erscheint am Horizont.

Ein neuer Rüstungswettlauf ist in vollem Gange und alle Staaten suchen ihre Rettung in militärischer Überlegenheit. Aber dieser Weg führt zum Gegenteil von Sicherheit. Die Staaten sind wieder in einen kollektiven Wahnsinn verfallen und übertrumpfen sich gegenseitig mit den ausgefeiltesten Waffentechnolgien um bei dem Ziel, wer kann die meisten Menschen umbringen, an der Spitze zu stehen. Das Vernichtungsstreben des Patriarchats dirigiert diesen selbstzerstörerischen Wettkampf. Der technologische Fortschritt hat Waffen mit einem Vernichtungspotential hervorgebracht, das uns in die Steinzeit zurückbomben kann, wenn sie eingesetzt werden. Mit den Atomwaffen steht die Existenz der Menschheit und des ganzen Planeten auf dem Spiel.

Der nukleare Imperialismus ist die höchste Stufe der Patriarchats.

Wenn wir es jetzt nicht schaffen, ihn zu besiegen, wird die Vernichtung total.

Jahrzehnte lang haben die Staaten gezögert Atomwaffen nach der Horrorerfahrung des ersten Abwurfs durch die USA 1945 in Hiroschima und Nakasaki einzusetzen. Gleichwohl ist mit depleted Uranium bereits jetzt der gesamte Nahe und Mittlere Osten verseucht. Aber mit der Strategie des präemptiven Erstschlags und den angeblich harmlosen Mininukes (mit 6 facher Sprengkraft der Hiroschimabombe) scheint diese partielle Vernunft am Ende. Die Leichtigkeit, mit der Hillary Clinton versprach, Nuklearwaffen einzusetzen, ist beängstigend. Die Welt steht am Abgrund eines nuklearen Waffengangs, der die Existenz des Planeten bedroht.

Wir, die 99% müssen aufstehen , um diese Katastrophe abzuwenden

Die herrschende Klasse kann nur Kriege führen, wenn sie Soldaten findet, die die Selbstverleugnung an sich vollziehen, ihr Leben für ihre eigenen Unterdrücker und Ausbeuter einzusetzen.

Für die dazu notwendige Hirmwäsche wurden die patriarchalen Religionen geschaffen. Diese entwürdigen die Frauen und Mütter und sind sexualfeindlich. Die menschliche Natur wird als schlecht hingestellt, und wird diszipliniert. Die Identität des religösen Menschen liegt nicht mehr in seiner Verbindung zur Mutter und zur Natur, sondern in einem transzendenten Gott. Die Menschen entscheiden nicht mehr selbst , was gut und böse ist ( das ist Erbsünde) sondern der Gott entscheidet und der Gott hat es angeblich zur heiligen Aufgabe gemacht, in den Krieg zu ziehen und Andersgläubige umzubringen.

Die Identifikation mit dem eigenen Unterdrücker ist der tiefere Sinn sowohl der patriarchalen Religionen als auch der nationalistischen Ideologie. Die herrschende Klasse schürt religiösen und nationalistischen Haß und hetzt die Völker in Kriege gegeneinander , die sie anzettelt zur Vergrößerung von Macht und Reichtum.

Neben diser emotionalen Manipulation wird auch die Waffe der Desinformation eingesetzt.

z.B. soll die gegenwärtige Dämonisierung Rußlands den Menschen einreden, ihre eigenen Interessen wären durch die Russen bedroht.

Mit der Lüge von der Annektierung der Krim und der Einmischung Rußlands in den US-Wahlkampf wird ein Expansionismus Rußlands herbeifabuliert, der angeblich auch Deutschland bedrohen würde.

Die Rede von Sicherheitsinteressen Deutschlands in der Ukraine offenbart, daß es um den Expansionismus des westlichen Imperialismus (Nato) in die Ukraine geht, der mit den Sicherheitsinteressen der deutschen Bevölkerung rein gar nichst zu tun hat.

Es geht bei der Kriegshetze gegen Rußland um die Sicherung des Einflußbereichs des westlichen Imperialismus, um Zugriff auf die Rohstoffe für die Profite der Kapitalisten.

Die westlichen Völker müssen wissen:

Der Feind sind nicht die Russen, der Feind steht im eigenen Land !

Und zwar in doppeltem Sinne.

  1. Der Feind ist die herrschende Kapitalistenklasse, die heute im imperialistischen Bündnis (Nato) agiert, die die Völker ausbeutet und für ihre imperialistischen Interessen das eigene Volk zu Schlachtbank des Krieges führt.
  2. In keinem anderen Land ist das Nato Militärbündnis mit den vielen US Militärbasen, Nato-Kommandozentralen und Atomwaffenarsenalen derartig konzentriert präsent wie in Deutschland. Bei einem Nato Angriff wird Rußland zur Verteidigung zuerst Deutschland ausschalten.

5000 Jahre Patriarchat sind genug !

Wir müssen aufstehen, um die Heiligung des Lebens als herrschende gesellschaftliche Maxime durchzusetzen.

Die Herrschaft des Patriarchats muß gestürzt werden.

Die Abschaffung des Matriarchats war die einschneidenste Revolution in der Menschheitsgeschichte.

Diese Revolution muß rückgängig gemacht werden.

Mit der Enteigung des Gemeinschaftseigentums, das die Frauen verwalteten, wurde Privateigentum und Staat geschaffen. Das Gemeinschaftseigentums wurde durch Krieg in den Händen der Krieger privatisiert, die sich zur herrschenden Klasse erhoben und die Frauen und unterworfenen Stämme versklavten.
Vorher gab es keine Klassen, keine Ausbeutung und keine Kriege.
Das Matriarchat war über Jahrtausende ein Gesellschaftssystem das auf
dem friedlichen Zusammenleben der Menschen untereinander und mit der Natur basierte.

Imperialisten raus aus Mali !

Die neue Werbekampagne der Bundeswehr feiert die Soldaten in Mali als Helden im Kampf für den Frieden und bejubelt  die verstärkte militärische deutsche Präsens in Mali als Einsatz für die Menschenrechte, als  Schutz der Bevölkerung vor Hunger und Gewalt. Diese Darstellung ist an Verlogenheit kaum zu überbieten.

film

Denn es geht um eine abscheuliche imperialistische Aggression. Es geht um die Ausraubung der Bodenschätze, die es dort in großen Mengen gibt und   das deutsche Kapital will sich seinen Teil daran sichern.

So liegt das Land mitten im „Goldgürtel“, der sich von Senegal über Guinea, Ghana (die ehemalige britische Kolonie Goldküste), Mali, Burkina Faso, Niger, Nigeria und Kamerun durch ganz Westafrika zieht. Daneben gibt es Erdöl, Erdgas, Phosphat, Kupfer, Bauxit, Diamanten und andere Edelsteine – diese und einige andere Rohstoffe zählte der damalige Bergbauminister Mamadou Igor Diarra vor knapp einem Jahr auf. Sogar reiner Wasserstoff wurde tief im Boden des Landes entdeckt – eine Sensation, denn bis dahin hielten es Bodenkundler für sehr unwahrscheinlich, dass sich dieses flüchtige Element überhaupt in reiner Form in der Natur finden lässt.

die-karte-zeigt-die

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/mali-das-sagenhafte-reich-voller-gold-und-bodenschaetze-12024831.html

Der Hunger der Bevölkerung  in diesem reichen Land ist Resultat der Tatsache , daß dieser Reichtum von den Imperialisten schon seit Jahrhunderten gewaltsam  geplündert wurde und wird.  Die Tuareg kämpfen schon fast ebensolang erfolglos um die Teilhabe an dem Reichtum ihres Landes, weswegen sie von den westlichen Imperialisten als Terroristen bekämpft  weden.

Der Minusma Einsatz ist also genau das Gegenteil von dem, was er vorgibt, nicht die Verhinderung der Gewalt, sondern die Fortsetzung und Verstärkung derselben, nicht die Verhinderung von Hunger und Verarmung sondern die fortgesetzte Enteignung der Bevölkerung von den Reichtümern ihres Landes.

Die neue militärische Intervention Frankreichs in Mali , die jetzt als UN-Mission fortgesetzt wird, begann 2013, nachdem die Befreiungsbewegung der Tuareg, MLNA, im Norden des Landes 2012 den unabhängigen Staat Asawad ausrief.
Die Vernichtung Libyens hatte eine Stärkung der Tuaregbewegung zum Resultat.
Viele Tuareg hatten in der Libyschen Armee gedient und kehrten nach deren Niederlage gut ausgrüstet mit Waffen nach Mali zurück und setzten den antiimperialistischen Widerstand in Mali fort. Die Ziele des ermordeten Gaddafi der in Libyen das Öl verstaatlicht hatte, das zum Nutzen der Libyschen Bevölkerimg eingesetzt worden war (kostenlose Bildung, Gesundheitsversorgung usw ) waren auch die der Tuareg. https://www.youtube.com/watch?v=1MdYfNc-pD8

Diese kämpften in Mali weiter für diese Ziele , um die es auch heute geht. Der Krieg in Mali ist also die Fortsetzung des imperialistischen Klassenkampfs gegen die Völker des Nahen Ostens, der heute als nicht enden wollende illegale Aggressionskriege geführt wird und Deutschland ist stolzes Mitglied im Bund dieser Kriegsverbrecher.

Der vom westlichen Imperialismus gezüchtete Islamismus erlaubt es ihnen heute ihre Aggression zur Plünderung der Bodenschätze als  Befreieung vom islamistischen Terror zu tarnen. Jedoch haben die Tuareg den islamistischen Missionaren eine Abfuhr erteilt.

Das hindert die westliche Presse jedoch nicht, Tuareg und Islamisten in einen Topf zu werfen ( wie man auf der obigen Karte sehen kann).

Die jungen Menschen sollten sich nicht von der verlogenen Werbekampagne der Bundeswehr dazu verleiten lassen, für diesen verbrecherischen Einsatz ihr Leben zu riskieren.

Zur Beendigung der Gewalt in Mali können die Soldaten nur beitragen, indem sie ihren Dienst quittieren. Denn die Herrschaft der Imperialisten steht und fällt mit der Bereitschaft der Unterworfenen ihr Leben zu geben für die  Ausbeuter.

Soldaten lernt von erfahrenen Kriegsveteranen, die nach schmerzhaften Erfahrungen wissen, daß ihre Feinde nicht die armen Leute fremder Länder sind, sondern daß der Feind im eigenen Land steht.

„We know that our enemies are not other poor people abroad. Our enemies our the people that laid us off from our jobs, that denied us healthcare, that make it impossible to get an education. Our enemies are not in the poorest countries on the planet, but right here in the richest one.“
https://www.facebook.com/peacereportnow/videos/388409074826726/

US Activist and Iraq War Veteran Vincent Emanuele Speaks Out
https://www.youtube.com/watch?v=SeywFJ8sXoY&app=desktop

 

 

 

Hände weg von Venezuela !

Screenshot from 2017-09-03 20:04:30

Kundgebung Teil 1

Kundgebung Teil 2

Das zur Weltherrschaft strebende, westliche Finanzkapital mit seinen 147 Weltkonzernen und dem militärischen Arm Nato, das die Länder des Nahen und Mittleren Osten mit permanentem Krieg überzogen hat, um das Öl dieser Region zu rauben, hat nun das Öl produzierende Land Venezuela ins Visier genommen.

Für diese Kriegsverbrecher ist es unerträglich, daß ein Volk über die eigenen Bodenschätze selbst bestimmt und den Ölreichtum zum Nutzen der Bevölkerung einsetzt. Hugo Chaves, der 1999 durch eine mächtige antiimperialistische Befreiungsbewegung an die Macht kam, hat die Ölquellen verstaatlicht und mit diesem Geld eine kostenlose Gesundheitsversorgung, kostenlose Bildung und soziale Absicherung eingeführt. Das Programm der PSUV sieht einen schrittweisen Übergang zum Sozialismus vor. So werden Firmen, die sich illegaler Praktiken bedienen in Arbeiterhand übergeben. Auch sind Übergangsformen von der zunächst parlamentarischen Demokratie unter Chaves zu einer partizipativen direkten Demokratie , die jetzt mit der „Constituyente“ eingeführt wurde und die eine weitergehende Einflußnahme des Volkes ermöglicht, in der Boliviarischen Verfassung verankert.

Der westliche Imperialismus führt seitdem einen zermürbenden Krieg gegen diesen Sieg des venezolanischen Volkes. Neben der militärischen Einkreisung durch amerikanische Militärbasen rund um Venezuela (in Kolumbien und auf den Inseln), dem Aufbau einer vom Ausland bezahlten und CIA dirigierten „Regimechange-Opposition“ nach dem Muster des arabischen Frühlings, wird Hand in Hand mit der im Land verbliebenen Kapitalistenklasse an der Vernichtung der boliviarischen Revolution gearbeitet. Was seit Jahren gärte, kommt jetzt zum Ausbruch. Offene Gewalt der „Oppositionsgruppen“ gegen die Bevölkerung mit vielen Toten, eine massive Erhöhung der Nahrungsmittelpreise und eine galloppierende Inflation sind die Mittel des internationalen Klassenkampfes um den revolutionären Prozeß in die Knie zu zwingen.

Die bolivarische Revolution hat darauf mit der kostenlosen Versorgung der Bevölkerung mit Grundnahrungsmitteln und mit dem Übergang zur direkten partizipativen Demokratie der „Constituyente“ geantwortet und damit einen Etappensieg errungen.

Der Imperialismus schäumt vor Wut, spricht von „Abschaffung der Demokratie“ und „Diktatur“ und die USA verhängen Wirtschaftssanktionen. Die US-Regierung droht offen mit militärischer Intervention.

Wir werden einen militärischen Angriff Venezuelas nicht hinnehmen.
Wir stehen Seite an Seite mit dem Kampf des venezoleanischen Volkes.

Wir wissen, daß der Feind Venezuelas auch unser Feind ist. Es sind dieselben,

  • die mit dem Finanzkasinokapitalismus ganze Völker nicht nur in Europa ausbluten
  • die seit 2001 ein neues dunkles Zeitalter der Kreuzzüge eingeleitet und mit den vielen Kriegen im Nahen und Mittleren Osten als Dauerzustand die Kontrolle über die Ölregionen erreichen wollen
  • die ihre Kriegsgegner durch Züchtung islamistischer Dschihadisten selbst schaffen und mit Wellen von islamistischen Attentaten in Europa die Bevölkerung für ihr Programm der „Full Spectrum Dominance“ gefügig machen wollen,
  • die mit einer gigantischen weltweiten Aufrüstung und der Bedrohung von Russland und China die Weltherrschaft anstreben
  • die mit der Vorbereitung eines präemptiven nuklearen Erstschlages den Krieg gegen die ganze Menschheit erklärt haben

Die Menschheit muß sich erheben und die Macht dieser kleinen Clique brechen, die mit ihren Angriffskriegen und der Nuklearoption die Existenz der ganzen Menschheit aufs Spiel setzt.

Diese Macht beruht einzig und allein auf dem geraubten, unermeßlichen Reichtum, den sie sich über Jahrhunderte mit unzähligen Kriegen und mit der Ausbeutung der Völker angeeignet haben.

Solidarität mit dem venezolanischen Volk, das heldenhaft in diesem Kampf vorangeht.
Keine Einmischung in die inneren Angelegenheiten Venezuelas
Stop der Wirtschaftssanktionen